+49 221 20 04 61 00
Wir beraten Sie professionell

Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Seite. Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.



Wie wollen Sie kontaktiert werden? Kontakt aufnehmen per Telefonper E-Mail


Ich bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten, im Zuge der elektronischen Kontaktanfrage, verarbeitet werden. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht.

Veröffentlichung Konzernabschluss 2019

  • Jahresergebnis 2019 im Konzern von EUR -0,751 Mio.
  • Konzerneigenkapitalquote bei 55,1 %
  • Volatilität auf dem Immobilienmarkt begünstigt steigende Transaktionsvolumina und Advisory-Geschäft

 

Köln/Frankfurt am Main, 29. Juli 2020 – Die VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft, das börsengelistete Immobilienunternehmen (ISIN: DE000A0Z2Y48) mit Fokus auf Value Investments im Europäischen Small- and Mid-Cap Immobiliensegment, hat den testierten Konzernabschluss für den Zeitraum vom 1. Januar 2019 bis 31. Dezember 2019 veröffentlicht.

Das Geschäftsjahr 2019 schloss mit einem Konzernjahresverlust in Höhe von EUR -0,751 Mio. (Vorjahr: Konzernjahresüberschuss von EUR 1,744 Mio.). Hierin spiegelt sich insbesondere die im Geschäftsjahr 2019 vorherrschende Marktsituation in Deutschland wider, die aufgrund der historisch hohen Nachfrage vieler Anleger nach Immobilien nur noch wenige Kaufgelegenheiten für einen Value-Investor zuließ. Auch im Geschäftsjahr 2019 agierte VERIANOS konsequent diszipliniert, um nicht von den hohen Qualitätsanforderungen bei Investitionen zulasten kurzfristiger Gebührenerträge abzuweichen. Des Weiteren kam es durch die COVID-19 Pandemie zu Verzögerungen, durch welche positive Wertentwicklungen im Geschäftsjahr 2019 abschließend nicht berücksichtigt werden konnten

Der Konzernabschluss sowie der Lagebericht sind vollständig unter https://www.verianos.com/investor-relations/ abrufbar.

Die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie stellen aus Sicht des Vorstands von VERIANOS den Katalysator für strukturelle Veränderungen des Immobilienmarktes mit einhergehenden, situationsbedingten Preiskorrekturen dar und bieten für Value-Investoren mit Fokus auf Repositionierungssituationen erhebliche Chancen, insbesondere in den von den Auswirkungen der Pandemie stark betroffenen Sektoren wie dem Hotel- und Gastgewerbe sowie dem Einzelhandel. Darüber hinaus sieht der VERIANOS-Vorstand Chancen in der Ausweitung des Advisory-Geschäfts.

VERIANOS Vorstand Tobias Bodamer: „Unsere absolute Disziplin bei Investitionsentscheidungen versetzt uns in die Lage, mit unserem Bestandsportfolio stabil in eine mögliche Marktkorrektur zu gehen. Gleichzeitig verfügen wir unter anderem mit unserem European Opportunities Fund, für den wir kürzlich das erste Closing bekannt gegeben haben, über hinreichend Kapital, um auf Marktkorrekturen schnell reagieren zu können. Als Value-Investor mit Fokus auf das europäische Small- and Mid-Cap Segment beobachten wir die aktuellen Entwicklungen am Immobilienmarkt sehr genau und sind nach wie vor überzeugt, hier attraktive Investmentchancen realisieren zu können. Neben den bestehenden, in der Investitionsphase befindlichen Fonds sind wir auch weiterhin im Fundraising aktiv, um unsere Investitionsbasis noch weiter auszubauen.“

Über VERIANOS
VERIANOS ist ein börsengelistetes Immobilienunternehmen mit Sitz in Köln sowie Standorten in Frankfurt, Madrid, Mailand und Valencia. Das Unternehmen versteht sich als Real Estate Partner für Family Offices, vermögende Privatpersonen, institutionelle Anleger, Fondsinitiatoren und Finanzinstitute, der an der Schnittstelle von Immobilien- und Kapitalmärkten agiert. Mit den Geschäftsbereichen Investment und Advisory realisiert VERIANOS für Kunden individuelle Investmentprodukte und anspruchsvolle Beratungs- und Finanzierungsmandate. Das Leistungsspektrum erstreckt sich hierbei von der Entwicklung und Strukturierung von Anlageprodukten bis hin zum aktiven Management der dahinterstehenden Vermögenswerte. Fokus sind Value-Investments in Small- & Mid-Cap Immobilien sowie Repositionierungs- und Restrukturierungskonzepte.

Kontakt:
VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft
Vorstand – Tobias Bodamer
T +49 69 69 768 88 100
Mail: ir@verianos.com

Finanz- und Wirtschaftspresse:
IR.on AG
Frederic Hilke
T +49 221 9140 970
Mail: verianos@ir-on.com

Schließen