+49 221 20 04 61 00

    Wir beraten Sie professionell

    Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Seite. Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.



    Wie wollen Sie kontaktiert werden? Kontakt aufnehmen per Telefonper E-Mail


    Ich bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten, im Zuge der elektronischen Kontaktanfrage, verarbeitet werden. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht.

    VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft: VERIANOS erweitert Partnerkreis und führt Kapitalerhöhung durch

    VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft / Schlagwort(e):
    Personalie/Kapitalerhöhung
    
    10.01.2017 / 19:23 CET/CEST
    Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
    durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
    
    ---------------------------------------------------------------------------
    
    VERIANOS erweitert Partnerkreis und führt Kapitalerhöhung durch
    
    Mit Wirkung vom 1. Februar 2017 wird Nikolaus von Blomberg als weiterer
    Partner in das Unternehmen eintreten und gleichzeitig auch zum Mitglied des
    Vorstands bestellt, der dann aus drei operativen Mitgliedern besteht. Mit
    Sitz im Kölner Büro wird seine Zuständigkeit zunächst die Bereiche Asset
    Management und Institutional Clients umfassen.
    
    Der 41-jährige Diplom-Kaufmann war Mitgründer sowie geschäftsführender
    Gesellschafter der Immobilien-Investmentgesellschaft INDIGO INVEST in
    Düsseldorf, die seit Gründung in 2010 ein Transaktionsvolumen von über EUR
    500 Mio. erfolgreich umgesetzt hat. Zwischen 2002 und 2010 war Nikolaus von
    Blomberg in verschiedenen Funktionen für SIREO bzw. CORPUSSIREO tätig,
    zuletzt als Executive Director und Fondsmanager in Luxemburg mit
    Zuständigkeit für die internationalen Fonds Sireo SICAV IV und VI mit einem
    Volumen von über EUR 1 Mrd. Zuvor verantwortete er u.a. das Asset
    Management des Sony Centers in Berlin.
    
    Zur weiteren Finanzierung des Wachstums der Gesellschaft wird darüber
    hinaus das VERIANOS Grundkapital auf EUR 10.350.000,- erhöht. Die
    Kapitalerhöhung erfolgt unter Ausschluss des Bezugsrechts der Altaktionäre
    und wird zu wesentlichen Teilen durch den neuen Partner Nikolaus v.
    Blomberg gezeichnet.
    
    
    
    ---------------------------------------------------------
    Weitere Informationen zur VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft finden
    Sie unter www.verianos.com.
    Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
    Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar.
    
    IR-Kontakt:
    VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft
    Investor Relations
    Christian Bähringer, RA
    Bethmannstraße 56
    60311 Frankfurt am Main
    T +49 69 69 768 88 0
    F +49 69 69 768 88 9
    Mail: ir@verianos.com
    
    Unternehmenskontakt:
    VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft
    Gürzenichstraße 21
    D-50667 Köln
    T +49 221 200 46 100
    F +49 221 200 46 140
    Mail: enquiries@verianos.com
    
    ---------------------------------------------------------------------------
    
    10.01.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
    Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    Medienarchiv unter http://www.dgap.de
    
    ---------------------------------------------------------------------------
    
         Sprache:        Deutsch
         Unternehmen:    VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft
                         Gürzenichstraße 21
                         50667 Köln
                         Deutschland
         Telefon:        0049 221 20046 100
         Fax:            0049 221 20046 140
         E-Mail:         ir@verianos.com
         Internet:       www.verianos.com
         ISIN:           DE000A0Z2Y48
         WKN:            A0Z2Y4
         Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open
                         Market (Entry Standard) in Frankfurt
    
    
    
         Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
    
    Schließen